Basisanwendung, welche die Bundesnotarkammer zur Verfügung stellt. XNP wird zukünftig Module beinhalten, die für das aufzubauende Urkundenarchiv genutzt werden können.

Schriftliche Erklärung zur Übernahme von Aktien bei Kapitalerhöhung einer AG. Mit dem Zeichnungsschein verpflichtet sich der Erwerber zum Erwerb und … Weiterlesen

Von der BNotK geführtes Register zur Aufnahme von erbfolgerelevanten Urkunden, die vom Notar direkt zu übermitteln sind gem. § 34a … Weiterlesen

Von der BNotK geführtes Register zur Aufnahme von Vorsorgevollmachten, um z.B. die Bestellung eines gerichtlichen Betreuers zu vermeiden. Das ZVR … Weiterlesen

In Abt. II eingetragener Vermerk, der auf Antrag des Vollstreckungsgericht vom Grundbuchamt erfolgt nach Anordnung der Zwangsversteigerung.  •§ 19 ZVG

Verbindlich festgelegte Geldsumme, die eine Vertragspartei gegenüber der anderen zu zahlen hat, wenn der versprechende Schuldner seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht … Weiterlesen

Recht zur Nutzung eines Gebäudes oder eines Teils des Gebäudes als Wohnung unter Ausschluss des Eigentümers •§ 1093 BGB

Bescheinigung eines Notars über sich eine aus dem Handels- oder einem sonstigen öffentlichen Register ergebende Vertretungsberechtigung. •§ 21 BNotO

Beschreibungssprache für die Erzeugung von weiterverarbeitbaren Daten. Die Abkürzung steht für: Extensible Markup Language)

Notarielle Urkunde, auf die in einer anderen notariellen Urkunde verwiesen wird mit der Folge, dass die Erklärungen der Verweisungsurkunde zum … Weiterlesen

Datei mit weiterverarbeitbaren Daten, die mit XML erzeugt wurden.

Auf den Namen lautende Aktie, deren Übertragbarkeit an die Zustimmung der AG geknüpft ist, aufgrund von Satzungsregelungen; i.d.R. kann der … Weiterlesen

Einschränkung der Übertragbarkeit von Geschäftsanteilen einer GmbH oder Namensaktien einer AG aufgrund in der Satzung geregelter besonderer Zustimmungsbeschlüsse. •§ 15 … Weiterlesen

An den Gläubiger, Darlehensgeber oder Berechtigten zu zahlende Entschädigung für den entstandenen Schaden, durch vorzeitige Kündigung eines festverzinslichen Darlehens seitens … Weiterlesen

Ein durch das Gesetz begründetes Recht, wonach der Vorkaufsberechtigte (z.B. Bund, Land, Kommune, Mieter, Miterbe) den betroffenen Vermögensgegenstand (z.B. Grundstück, … Weiterlesen

Ein durch Vertrag begründetes Recht zum Vorkauf einer Sache, wonach der Vorkaufsberechtigte den betroffenen Vermögensgegenstand (z.B. Grundstück, Eigentumswohnung, Erbteil) erwerben … Weiterlesen

Eingetragene Handelsgesellschaf, z.B. GmbH, AG oder GmbH & Co. KG. Sie werden zum Zwecke der Weiterveräußerung der Geschäftsanteile an einen … Weiterlesen

Mit einer höheren oder sonstigen bevorzugten Dividende begünstigte Aktie. •§ 12 Abs. 1 S. 2 AktG

Verfügungen innerhalb einer gemeinsamen letztwilligen Verfügung, die von einem Ehegatten oder Lebenspartner nur getroffen wurden aufgrund der Verfügungen des anderen … Weiterlesen

Klausel in Verträgen, durch die Geldschulden vor Veränderungen des Geldwerts geschützt werden sollen, um sie der Geldentwertung zu entziehen. Sie … Weiterlesen